Impressum

Alpakahof Kaut GbR 

Erwin und Elisabeth Kaut

Oberdorfweg 9

D-73571 Göggingen-Horn

Tel:49 7175 6058

Fax: +49 7175 919775

Mobil: +49 160 9913 1753

E-Mail: info@alpakahof-kaut.de

USt.-ID DE284999811

Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS): http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungs-verfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Unsere Kontodaten

IBAN: DE66 6136 1722 0084 742 003 

BIC: GENODES1HEU

Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Namen und ggf. die betreffende Rechnungsnummer im Betreff anzugeben. 

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und anderer Bereiche.

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

 

Alpakahof Kaut GbR

Erwin und Elisabeth Kaut

Oberdorfweg 9

73571 Göggingen-Horn

Telefon +49 7175 6058

Fax +49 7175 919775

info@alpakahof-kaut.de

Ein eigener Datenschutzbeauftragte/r ist aufgrund unserer Unternehmensgröße nicht notwendig.

I. Allgemeine Angaben

Die Alpakahof Kaut GbR ("Wir") verpflichtet sich das geltende Datenschutzrecht, insbesondere die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG), einzuhalten. Wir verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Ihre Einwilligung vorliegt oder eine Rechtsvorschrift die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung erlaubt. Es werden nur solche Daten verarbeitet oder genutzt, die für die Durchführung unserer Dienste und die Nutzung unserer Webseite erforderlich sind oder Daten, die Sie uns freiwillig mitteilen.

II. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person („Daten“), § 3 Abs. 1 BDSG. Darunter fallen die nachfolgend dargestellten Informationen über Ihre Person.

III. Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, nur im jeweils erforderlichen Umfang für folgende Zwecke.  Die Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung erfolgt zur Erfüllung des zwischen Ihnen und uns bestehenden rechtsgeschäftlichen Schuldverhältnisses und der daraus resultierenden Leistungen. Daneben verarbeiten und nutzen wir Ihre Daten ggf. für 

  • die Zurverfügungstellung des Onlineangebots, seiner Funktionen und Inhalte

  • die Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern

  • Sicherheitsmaßnahmen

  • Reichweitenmessung/Marketing

  • Werbliche Ansprache/Direktwerbung

​​

Daneben erheben wir durch Ihre bloße Nutzung unserer Homepage zu Informationszwecken technische Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, wie

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage bzw. des Zugriffs und Anzahl Ihrer Besuche

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners

  • durchschnittliche Verweilzeit

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

  • Name und URL der abgerufenen Datei

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Website, von der die Anforderung bzw. der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)

  • verwendeter Browser

  • Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche sowie der Name Ihres Access-Providers

  • Sprache und Version der Browsersoftware

Diese vorstehenden Daten werden automatisch gespeichert. Die Auswertung erfolgt anonymisiert und ausschließlich für statistische Zwecke mit dem Ziel, unseren Web-Auftritt weiter für Sie zu verbessern.

​IV. Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

V. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung (derzeit nur per E-Mail möglich)

V.I Bestellabwicklung

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit dem / den nachstehenden Dienstleistern zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Vertragsabwicklung an das mit der Lieferung beauftragte Transportunternehmen weitergegeben, soweit dies zur Lieferung der Ware erforderlich ist. Ihre Zahlungsdaten geben wir im Rahmen der Zahlungsabwicklung an das beauftragte Kreditinstitut weiter, sofern dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Sofern Zahlungsdienstleister eingesetzt werden, informieren wir Sie hierüber nachstehend explizit. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

V.II Weitergabe personenbezogener Daten an Versanddienstleister

- DHL
Erfolgt die Zustellung der Ware durch den Transportdienstleister DHL (Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn), so geben wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO vor der Zustellung der Ware zum Zweck der Abstimmung eines Liefertermins bzw. zur Lieferankündigung an DHL weiter, sofern Sie hierfür im Bestellprozess Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Anderenfalls geben wir zum Zwecke der Zustellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an DHL weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. In diesem Fall ist eine vorherige Abstimmung des Liefertermins mit DHL bzw. die Lieferankündigung nicht möglich.
Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem oben bezeichneten Verantwortlichen oder gegenüber dem Transportdienstleister DHL widerrufen werden.

VIII. Werbliche Ansprache/Direktwerbung

Als unser Kunde erhalten Sie im Rahmen der rechtlichen Voraussetzungen, sofern Sie nicht bereits in der Vergangenheit entsprechenden Widerspruch eingelegt haben, in unregelmäßigen Abständen E-Mails mit für Sie interessanten Produkten und Dienstleistungen. Hierbei verwenden wir die von Ihnen im Rahmen des Kaufs angegebene E-Mail Adresse. Wenn Sie keine E-Mails zum genannten Zweck von uns erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer E-Mail Adresse jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sie können Ihren Widerspruch schriftlich an die Alpakahof Kaut GbR Oberdorfweg 9 73571 Horn oder per E-Mail an info@alpakahof-kaut.de richten.

VI. Homepage Provider

Wir nutzen die Dienste des Homepage-Providers Wix.com Ltd., Namal 40, 6350671 Tel Aviv, Israel. Nachfolgend "wix.com" genannt. Der Sitz in Europa: Wix.com Luxembourg S.a.r.l., 5 Rue Guillaume Kroll, L - 1882 Luxembourg. Anfragen zu EU-Datenschutzgrundverordnung können Sie auch an privacy@wix.com richten. Wir sind somit Nutzer von Wix.com, wenn Sie unsere Homepage nutzen, sind Sie im Sinne von Wix.com "Nutzer von Nutzer". Im folgenden haben wir die wichtigsten Informationen der Datenschutzrichtlinie von Wix.com zusammengefasst. Die vollständige Version finden Sie unter https://de.wix.com/about/privacy

Welche Daten werden von Wix.com erfasst?

Wix.com erfasst zwei Arten von Daten: personenbezogene Daten (die verwendet werden können, um eine Person eindeutig zu identifizieren) und nicht personenbezogene Daten (die nicht der Identifizierung dienen).

Wix.com erfasst solche Daten über unsere Nutzer und Besucher sowie Nutzer von Nutzern und sonstigen Personen, die sie uns zu zur Verfügung stellen.

Wix.com erfasst gegebenenfalls - ausschließlich für und im Interesse unserer Nutzer - auch ähnliche Daten im Zusammenhang mit Besuchern und Nutzern der Webseiten oder Dienste unserer Nutzer („Nutzer von Nutzern“).

 

Warum erfasst Wix.com solche Daten?

Wix.com erfasst und nutzt Daten, um unsere Serviceleistungen zur Verfügung zu stellen und sie besser und sicherer zu machen sowie auch, um unsere Besucher, Nutzer und Stellenbewerber zu kontaktieren und um die für Wix.com  geltenden gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.

 

Wo werden die Daten gespeichert

Wix.com kann personenbezogene Daten in den USA, Europa, Israel oder anderen Rechtshoheiten speichern und verarbeiten - entweder selber oder mittels unserer angeschlossenen Unternehmen und Service-Anbieter. Die Daten-speicherungsanbieter, mit denen Wix.com zusammenarbeitet, haben sich vertraglich zum Schutz Ihrer Daten verpflichtet. Wix.com erfüllt unter anderem die Datenschutzgrundsätze des EU-US und des Swiss-US Privacy Shield Abkommens, um die Daten unserer Nutzer noch besser zu schützen. Einige Rechtshoheiten verlangen, dass wir die Daten ihrer Bürger lokal verwalten und speichern. Wix.com kann solche Daten auch an anderen Orten, u.a. in den USA, erfassen, verarbeiten und speichern.

 

Daten von Nutzern von Nutzern

Wix kann Daten über die Nutzer unserer Nutzer erfassen und verarbeiten. Dies tun wir ausschließlich im Namen und auf Anweisung unserer Nutzer. Unsere Nutzer tragen die alleinige Verantwortung für die Daten deren Nutzer von Nutzern, einschließlich für deren Gesetzmäßigkeit, Sicherheit und Integrität. Wix hat keine direkte Beziehung zu den Nutzern von Nutzern.

 

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Wir können die Daten unserer Besucher, Nutzer und deren Nutzer von Nutzern mit verschiedenen Dritten teilen, einschließlich bestimmten Serviceanbietern, Strafverfolgungsbehörden und Anwendungsentwicklern. Die Daten dürfen dabei nur gemäß dieser Richtlinie weitergegeben werden.

VII. Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Wir arbeiten unter Umständen mit Partnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit vorbenannten Partnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de&hlrm=en
Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
Opera: https://help.opera.com/en/latest/web-preferences/#cookies

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

Bei Verwendung bzw. Setzung von Cookies, die personenbezogene Daten beinhalten, holen wir vorab Ihre Zustimmung ein. Dies geschieht über Ihr Verhalten, indem Sie nach Information über die Zwecke der verwendeten Cookies durch und über unseren Cookie-Banner weiter auf unserer Seite navigieren und damit Ihre Zustimmung zur Setzung von Cookies geben. Bitte beachten Sie den Link im Cookie Banner, der Ihnen weitere Informationen über die einzelnen Cookies zur Verfügung stellt.

VIII. Verwendung von Tools

VIII.I Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Die Erhebung, Speicherung und die Auswertung erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder der bedarfsgerechten Gestaltung von Google-Websites. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich für dessen Ausübung an Google wenden müssen.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html
Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

VIII.II Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Auf diese Weise erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

IX. Ihre Rechte als Betroffener

Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen verschiedene Rechte zu:

- Widerrufsrecht

Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die

Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.

- Auskunftsrecht

Sie können nach Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.

Für Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben können Sie die Herausgabe einer Kopie (in gängigem Format) nach Art. 20 DSGVO verlangen.

- Berichtigungsrecht

Nach Art 16 DSGVO können Sie die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

- Löschungsrecht

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen (Art. 17 DSGVO), soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können nach Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben.

- Beschwerderecht

Sie können sich bei der Bundesbeauftragten für den Datenschutz BFDI beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten. Name, Anschrift und Kontaktdaten finden Sie unter folgendem Link https://www.bfdi.bund.de/DE/Home/home_node.html

X. Widerspruchsrecht

Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung Ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. 

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können uns also gerne anschreiben, ein Fax schicken oder sich per E-Mail an uns wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie in den einleitenden Abschnitten dieser Datenschutzhinweise. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. 

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Sie können den Widerspruch wie oben beschrieben ausüben. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung betroffener Daten zu diesen Zwecken.

 

XI. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Falls wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen notwendig sind.

 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Die entsprechende Rechtsgrundlage sowie ggf. unsere berechtigten Interessen sind jeweils in den oben geschilderten Verarbeitungen zu entnehmen.

 

XII. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht. Gebietet die Ausübung von Interventionsrechten die Löschung, werden die entsprechenden Daten unverzüglich gelöscht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Wir möchten Sie an unserer großen Alpaka-Liebe teilhaben lassen und Ihnen ermöglichen, unsere Tiere hautnah zu erleben. Für einen reibungslosen Ablauf für alle Beteiligten, die Sicherheit für Mensch und Tier und somit ein tolles Erlebnis, an das Sie noch lange mit Freude zurückdenken, gelten die folgenden AGB. 

I. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für die Buchung und Teilnahme an allen angebotenen Alpaka-Erlebnissen des Erlebnishofs der Alpakahof Kaut GbR, den Aufenthalt auf dem Hofgelände, an den Weiden und sonstigen zum Hof gehörenden Einrichtungen sowie für den Kontakt zu unseren Tieren auch außerhalb unseres Geländes. Ferner gelten Sie für den Erwerb von Textilien in unserer Hofboutique und unseren Textilfilialen. 

Es gelten ausschließlich nachfolgende Bedingungen.  Jeder, der Leistungen der Alpakahof Kaut GbR in Anspruch nimmt, unser Gelände als Besucher betritt oder mit unseren Tieren in Kontakt tritt, erklärt sich stillschweigend mit den AGB einverstanden.

Entgegenstehende oder von diesen Bedingungen abweichende Bedingungen des Vertragspartners werden nicht anerkannt, es sei denn, ihrer Geltung wurde unsererseits ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

II. Vertragsabschluss, -partner, Verjährung, Haftung

Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrags des Kunden durch die Alpakahof Kaut GbR zustande, diese sind Vertragspartner. Eine Buchungsbestätigung seitens der Alpakahof Kaut GbR kann mündlich, schriftlich, per Fax oder auf elektronischem Weg (E-Mail) erfolgen. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem abgeschlossenen Vertrag, sofern uns eine entsprechende Erklärung des Dritten vorliegt. 

Alle Ansprüche gegen uns verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem Beginn der kenntnisabhängigen regelmäßigen Verjährungsfrist des §199 Abs. I BGB. Schadensersatzansprüche verjähren kenntnisunabhängig in fünf Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die aus einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Alpakahof Kaut GbR beruhen.

Jeder Besucher haftet für eigene Schäden selbst, es sei denn, der Alpakahof Kaut GbR kann grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden. Für schuldhaft verursachte Schäden durch den Besucher haftet dieser nach den gesetzlichen Vorschriften. Bei minderjährigen Besuchern haften in einem solchen Fall grundsätzlich der Anmelder bzw. die Eltern. Ein Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen sind gemäß § 309 Nr. 7 Buchst. a BGB unwirksam.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei minderjährigen Besuchern die Aufsichtspflicht ausnahmslos bei den Eltern bzw. der Begleitperson liegt. Durch den Zutritt zu unseren Einrichtungen, den Kontakt zu unseren Tieren und die Teilnahme an unseren Alpaka-Erlebnissen wird kein gesetzliches oder vertragliches Beaufsichtigungsverhältnis begründet, insbesondere nicht gemäß § 832 Abs. 2 BGB. 

Die Teilnahme an unseren Alpaka-Erlebnissen und der Umgang mit den Tieren erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr und Haftung. Jeder Teilnehmer ist darüber informiert, dass der Umgang mit Tieren und der Aufenthalt in der freien Natur auch bei entsprechender Aufsicht und Vorsicht mit Risiken verbunden ist. Dazu gehört insbesondere das Risiko von Verletzungen, etwa durch Stürze,  Beißen, Treten der Tiere und weiteren unvorhersehbaren Ereignissen.

 

Die Alpakahof Kaut GbR übernimmt keine Haftung für körperliche Schäden oder Verletzungen die während oder infolge der Ausübung der Tätigkeit auf unserem Hof eintreten, sofern sie nicht nachweislich durch Verschulden bzw. grobe Fahrlässigkeit seitens des Betreibers erfolgte. Die Alpakahof Kaut GbR haftet nur nach den gesetzlichen Bestimmungen im Rahmen der vorhandenen Versicherungen.

Sollten Sie ohne Ihr eigenes Verschulden zu Schaden kommen, so sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich zu melden bevor Sie unsere Einrichtung verlassen. Dies gilt auch dann, wenn Grund zu Annahme besteht, dass aus einem Vorkommnis vielleicht später ein Schaden entstehen könnte. Unterbleibt diese Schadensanzeige ohne rechtfertigenden Grund, so entfallen jegliche Ansprüche uns gegenüber, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grob fahrlässige Pflichtverletzung unsererseits beruhen.

III. Zutritt

Der Besuch unseres Geländes bedarf unserer ausdrücklichen Genehmigung. Kinder unter 6 Jahren dürfen unser Gelände und unsere Einrichtungen nur in Begleitung betreten und Kontakt zu unseren Tieren aufnehmen.
Wir behalten uns vor, Personen des Geländes zu verweisen, die nach unserem Ermessen eine Gefährdung für sich selbst, unsere Tiere oder andere Teilnehmer sind. 

 

Hunde dürfen unser Gelände an der Leine auf unser Gelände mitgebracht werden. Auf den Weiden, in den Ställen sowie auf Trekking-Touren dürfen jedoch keine Hunde mitgeführt werden.

Öffnungszeiten Erlebnishof

Unser Motto "Alpakas hautnah erleben" ist keine Floskel, sondern wird bei uns gelebt. Wir möchten, dass Sie bei uns schöne Stunden verbringen, die Sie noch lange in Erinnerung behalten. Daher hat unser Erlebnishof keine festen Öffnungszeiten sondern kann nach Voranmeldung zu einem unserer Alpaka-Erlebnisse (ganzjährig) besucht werden. Einen Blick auf unsere Tiere auf der Weide können Sie außerdem während der Öffnungszeiten unserer Hofboutique (Freitag 13:00 bis 18:00 Uhr und Samstag 10:00 bis 18:00 Uhr) werfen. Hierzu ist eine kurze Anmeldung in der Boutique erforderlich. 

 

IV. Tierkontakt

Das Streicheln unserer Tiere ist den Besuchern nur im Rahmen einer Trekking-Tour oder Hofführung oder nach unserer ausdrücklichen Zustimmung gestattet.

 

Es wird kein Tier in irgendeiner Weise schlecht behandelt. 

 

Den Besucher ist bewusst, dass einige Tiere (bspw. Hunde und Katzen) frei herumlaufen und haben sich entsprechend zu verhalten.

 

Die erste Begegnung sollte mit angemessenem Respekt erfolgen und es ist erstmal ein Abstand einzuhalten, bis eine Kontakterlaubnis erfolgte.

Das Füttern all unserer Tiere ist strengstens untersagt.

V. Sonstige Hinweise

Das Rauchen sowie der Umgang mit Feuer auf unserem Gelände ist nicht gestattet. 

Wir übernehmen keine Verantwortung für persönliche (Wert-)Gegenstände, Kleidung oder Garderobe unserer Besucher. 

Gerne dürfen Sie Fotos und Videos auf unserem Gelände machen, sofern Sie diese für private Zwecke verwenden. Auch freuen wir uns, wenn Sie uns in den sozialen Medien verlinken. Aufnahmen für darüber hinausgehende Veröffentlichung oder für gewerbliche Zwecke bedürfen unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. 

Das eigenmächtige Besteigen von Landmaschinen und anderen Fahrzeugen, Heu- und Strohballen ist untersagt. 

VI. Gutscheine

Gutscheine für Alpaka-Erlebnisse und unsere Textil-Geschäfte erhalten Sie bei uns in der Hofboutique und in unseren Filialen. Sie können diese innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist von drei Jahren einlösen. Die Frist beginnt mit Ende des Jahres, innerhalb welches der Gutschein erworben wurde. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. 

VII. Preise Erlebnishof

Die Preise unserer Alpaka-Erlebnisse können Sie dem jeweiligen Angebot entnehmen. Kinder unter vier Jahren dürfen kostenlos am Programm teilnehmen. Diese beinhalten die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer. Preisänderungen behalten wir uns vor. Der Kunde ist verpflichtet, die für die von ihm in Anspruch genommenen Leistungen geltenden Preise zu bezahlen. Der Ausgleich der Forderung erfolgt spätestens direkt im Anschluss an das jeweilige Alpaka-Erlebnis in Bar, per EC- oder Kreditkarte.

VIII. Umtausch

Bei uns erworbene Textilien können innerhalb von vier Wochen gegen Vorlage des Kassenbons in unserer Hofboutique oder unseren Filialen gegen Gutschein oder Ware umgetaucht werden, sofern sich die Ware in unbenutztem, einwandfreien Zustand befindet und evtl. angebrachte Etiketten nicht entfernt wurden. 

Sonderfertigungen/Maßanfertigungen (inkl. Bettwaren) sowie reduzierte Ware sind grundsätzlich vom Umtausch ausgeschlossen. 

IX. Alpaka-Erlebnisse

Wir behalten uns das Recht vor, Alpaka-Erlebnisse aufgrund widriger Wetterverhältnisse kurzfristig abzusagen. In diesem Fall bieten wir einen Alternativ-Termin an. Bitte achten Sie auf Wetter-angepasste Kleidung und geeignetes, festes Schuhwerk. Für Verletzungen durch ungeeignetes Schuhwerk übernehmen wir keine Haftung. 

 

Bei Stornierung bis zu zwei Wochen vor dem gebuchten Alpaka-Erlebnis durch den Kunden, ist dies möglich, ohne dass hierdurch Kosten entstehen. Erfolgt die Stornierung 14 Tage bis einen Tag vor dem gebuchten Alpaka-Erlebnis durch den Kunden berechnen wir eine Aufwandspauschale in Höhe von 50% der gebuchten Leistung. Bei Absagen weniger als 24

Stunden vor dem gebuchten Alpaka-Erlebnis durch den Kunden oder unabgemeldetem Nicht-Erscheinen werden 100% der gebuchten Leistung fällig. Ebenso berechnen wir 100% der gebuchten Leistung, falls ein Alpaka-Erlebnis durch den Kunden vorzeitig abgebrochen wird.

 

Wir behalten uns alle Rechte vor, Alpaka-Erlebnisse zu verschieben oder abzusagen. Darüber hinaus behalten wir uns vor, Personen, welche ihr eigenes Wohl oder das anderer Kunden sowie unserer Tiere unserer Einschätzung nach gefährden, zu jedem Zeitpunkt vom jeweiligen Alpaka-Erlebnis auszuschließen. Für den dadurch nicht in Anspruch genommenen Teil des Alpaka-Erlebnis leisten wir keinen Kostenersatz.  

X. Heu-Lounge

Gerne teilen wir unseren Kunden die Zutaten unserer Speisen und Getränke auf Nachfrage mit. Auf Nachfrage können diese auch in schriftlicher Form eingesehen werden. Wir übernehmen keine Haftung für Folgen aufgrund von Allergien und Unverträglichkeiten.

XI. Allgemeines

Wir behalten uns die Korrektur von von Irrtümern, Druck- und Rechenfehlern vor,. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Seiten und für alle Rechtsansprüche ist der Sitz der Alpakahof Kaut GbR. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedienungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine Bestimmung ersetzt, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

Wir behalten uns vor, unsere Veranstaltungen bei Gefahr, höherer Gewalt und sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen zu beenden. Die dabei entfallenen Leistungen werden im Rahmen unserer Vertragspflicht soweit möglich nacherfüllt. Es besteht kein Anspruch auf eine finanzielle Erstattung. 

Horn, September 2019

: